Themenzimmer in Karlsruhe

Ungewöhnlich übernachten im Allvitalis Karlsruhe

Allvitalis TraumhotelAllein die traumhafte Lage mitten im Zentrum ermöglicht viele spannende Ausflüge in kurzer Gehweite. Nur wenige Minuten zum Marktplatz mit der Pyramide und damit zur Fußgängerzone sowie zum größten Einkaufszentrum der Stadt aber auch zum Karlsruher Schloss mit Landesmuseum und Schlossgarten, dem Verkehrsmuseum, Kunstmuseum, Naturkundemuseum, Kino und vielen weiteren Attraktionen, garantiert eine stessfreie Zeit ohne Stadtverkehr und Parkplatzsuche, da man das Auto sicher in der hoteleigenen Parkgarage stehen lassen kann.

Nur wenige Attraktionen wie das ZKM oder das Europabad, ein Erlebnisbad mit vielen ungewöhnlichen Attraktionen von Freefallrutsche bis Wellnesswelt, sind mehr als 1500 m vom Hotel entfernt und mit der Straßembahn in wenigen Minuten zu erreichen.

Das Hotel selbst offenbart seine Geheimnisse erst auf den zweiten Blick. Von der Rezeption geht es in ein Nebengebäude, dessen Außenfassade sofort auffällt. Hier warten viele ungewöhnliche Themenzimmer für den individuellen Geschmack und sie sind garantiert einzigartig.

Themenzimmer Afrika
Afrikazimmer
Themenzimmer Bauklötzchen
Bauklötzchenzimmer

Das Bauklötzchenzimmer für Junggebliebene, das Mystiquezimmer mit drehbaren Bett für Feng Shui Liebhaber mit einer bestimmten Schlafrichtung, das romantische Kaiserzimmer für zwei mit versteckter Liebessschaukel oder ferngesteuertem Spiegel für die geheime Liebesbotschaft, die Höhlensuite mit zwei Doppelbetten für die ganze Familie, Tropendusche in einer Steinbadewanne und einem zünftigen Holzzuber mit Blick auf den Flat TV, die Berghütte mit künstlich nachempfunden Bergsee und topmodernen Bad in einer Almhütte, das Leuchtturmzimmer mit Rundumblick auf Karslruhe, das Märchenzimmer mit Minigalerie für den Nachwuchs bis 5 Jahre, das Afrikazimmmer, die Skylinesuite mit Bar, Sauna und romantischer Dachebene, das Igluzimmer oder eines der anderen Themenzimmer….wer hier übernachten möchte, hat die Qual der Wahl. Und wer sich so gar nicht entscheiden kann, der könnte bei mehreren Übernachtungen auch täglich umziehen.

Für Unterhaltung ist im Hotel ebenfalls gesorgt; das badische Brauhaus mit hauseigenem Bier und leckeren Speisen zu sehr zivilen Preisen lädt zum Verweilen ein. Das riesige Glasdach kann im Sommer geöffnet werden.
In den unteren Ebenen findet der Gast den Gewölbekeller und den Braukeller, in dem hauseigenes Bier gebraut wird. Diese Ebene kann man vom Brauhaus auch über eine Rutsche erreichen kann, die für Kinder und Erwachsene (!) konzipiert ist.

Eine Cocktailbar für den Gast ab 18 Jahren und eine Lounge sind ebenfalls vorhanden und in einigen Bereichen kann man durch ein ausgeklügeltes Lüftungssystem sogar rauchen, ohne als Außenseiter vor die Tür verbannt oder in einen Raucherraum gesperrt zu werden.
Wer feiern möchte, kann eine eigene Grillhütte auf dem Gelände mieten und sein ganz privates Indoor-Barbecue veranstalten.

Wer sich genauer umschaut oder nach draußen blickt, entdeckt das Unvollendete. Ein Kran im Hintergrund, der das gesamte Gelände überragt, vielleicht eine unvollendete Fassade oder ein hydraulischer Boden der gelegentlich den Blick auf die nächste Vision frei gibt, die es zu bauen gilt, oder auch der Garten mit einer Sammlung verwertbarer Schätze, die als Ideenwerkstatt dient… für den Visionär und Besitzer der Hotelanlage Traumhotel, Siegfried Weber, ein Teil seines Gesamtkunstwerkes.

Wer das Allvitalis Traumhotel besucht, kann ein Erlebnis erwarten, das etwas ganz Besonderes bietet, ohne den Anspruch der Perfektion zu erheben.

Mit Liebe zum Detail inszenierte Zimmer mit außergewöhnlichem Baddesign, freundliches Personal und ein Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen lässt. Von verschiedenen Cornflakes und Müslisorten, Obst, Wurst, Käse, Joghurt und Quark über süßes Gebäck, eine Auswahl an Honig und Marmelade bis hin zu Würstchen, Frikadellen, warmem Leberkäse oder Eier on Demand gibt es schon am Morgen alles, was das Herz begehrt.

Ausflüge vom Allvitalis Traumhotel

Shopping
Nur wenige Minuten Meter vom Hotel entfernt beginnt die Einkaufsmeile Kaiserstraße, die zum Wahrzeichen der Stadt, der Pyramide führt.

Der Marktplatz mit Stadtkirche und Rathaus schließt an das Ettlinger Tor an, wo sich das größte innerstädtische Einkaufszentrum Süddeutschlands befindet. 130 Fachgeschäften, Cafés und Restaurants auf einer Fläche von 33 000 Quadratmetern laden bis 20 Uhr zum Shoppen und Erleben ein.

Mehr Info unter www.ettlinger-tor.de

Europabad – Wellness bis Adrenalinkick
Europabad KarlsruheVon 14 Meter freiem Fall auf der Aqua Rocke Rutsche, wilden Erlebnissen im Wildwasserfluss, sportlichen Aktivitäten auf dem Kletterparcours auf der Wasserfläche über gemütlichem Strömungsfluss, Dampfbad und Saunen bis hin zu abwechslungsreichen Massage- und Beautyprogrammen….das Europabad bietet auf fast 70 000 qm genügend Aktivitäten für einen ganzen Tag.

Im Bad gibt e so viel zu entdecken, dass man sich vorher auf der Internetseite des Europabades einen Überblick über die Attraktionen verschaffen sollte, um nichts zu verpassen.

Wer die 2900 m vom Hotel nicht zu Fuß zurücklegen möchte, kann mit der Straßenbahn fahren oder das Auto mitnehmen und in der schwimmbadeigenen Tiefgarage für 2,50 Euro einen ganzen Tag parken.

Mehr Info zum Europabad unter www.europabad.de

Landesmuseum

Landesmuseum KarlsruheWer glaubt, ein Landesmuseum kann nur langweilig sein, der kann sich im Karlsruher Schloss (nur wenige Minuten vom Hotel entfernt) eines Besseren belehren lassen.

Das interaktive Erlebnismuseum zeigt im oberen Stockwerk des Schlosses eine Ausstellung über die Geschichte Badens und Europas mit innovativen Ideen. Neben
der Waffenkammer der einstigen Herrscher, ihre Kunst- und Wunderkammer sowie die so genannte Türkenbeute kann man sich selbst in verschiedenen Epochen erleben.

Eine der damals übliche Masken aufsetzen, die Kleidung mit einer Art Anziehpuppenmethode selbst anprobieren, in einer interaktiven Postkutsche einer der ersten Zugreisen erleben, ein schon fast antikes Brettspiel spielen und vieles mehr versetzt den Gast in die Vergangenheit. Auf dem Weg zurück ins Heute gibt es ebenfalls viel zu entdecken. Ein Krämerladen, Junge Ideen der 70er, Filmgeschichte und mehr …an den vielen interaktiven Stationen ist man selbst dabei.

Auch Ur- und Frühgeschichte, antike Kulturen, die Geschichte der Römer am Oberrhein, Hoch- und zum Spätmittelalter werden gezeigt und so kann man hier zum Beispiel den Heldentaten des Odysseus oder den schwierigen Aufgaben des Herkules lauschen.

Mehr Info zum Landesmuseum unter www.landesmuseum.de

Echt scharf – Curry 76

scharfe Currywurst in KarlsruheIn Berlin und vielen anderen Städten ist sie bereits Kult und in Karlsruhe auf dem besten Weg dazu…die Currywurst.

Am 4. September 1949 bot Herta Heuwers die Currywurst an ihrem legendären Imbiss-Stand in Berlin Charlottenburg an. Die Brühwurst mit einer Sauce aus Tomatenmark und weiteren Zustand war der Grundstein der heutigen Currywurst.

Im Curry 76 in der Waldstraße, nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt, gibt es die bekannte Wurst nicht nur ohne Feuer oder mit leichter Schärfe.
Für die Call Emergency 911 mit bis zu 350 000 Scoville braucht man schon einiges an Mut, aber die Sudden Death mit bis zu 600 000 Scoville oder die Außerirdische mit bis zu 1,5 Millionen Scoville
, die beide nur an Volljährige Kunden verkauft werden, bringt fast jeden an seine Grenzen.
Für uns ein Muss für alle Curry Wurst Fans.

Mehr Info zum Currywurst Lokal http://www.curry76-karlsruhe.de/

ZKM

ZKM in KarlsruheDas Zentrum für Kunst und Medientechnologie zu beschreiben ist nicht einfach, denn es sprengt den Rahmen des Bekannten. Wir haben die Abteilung Medientechnologie besucht und uns dort umgesehen. Das Museum Neue Kunst ist im gleichen Gebäude untergebracht.

Die riesige Rechenmaschine des Wegbereiters der Computertechnik Konrad Zuse beeindruckt bereits direkt hinter dem Eingang des Medienmuseums, das weltweit das erste und einzige Museum für Interaktive Kunst dieser Art ist. Bei einem Rundgang wird klar, dass hier Medienkunst mit populärer Spielkultur konfrontiert wird.

Im oberen Stockwerk entfaltet sich dann die Videospielwelt. Von den ersten Videospielen wie Tennis, Pacman oder Mario auf einem frühen Nintendo bis hin zu Videogames aller Art stehen hier verschiedene Computer und Techniken bereit, die wahrscheinlich jeden Spielefan in seinen Bann ziehen. Kostenlos kann man hier Spiele ausprobieren und ganz in der digitalen Welt versinken.
Das ZKM befindet sich nur wenige Meter vom Europabad entfernt und verfügt über eine eigene kostenpflichtige Tiefgarage. Freitags ab 14 Uhr kann man das Museum kostenlos besuchen.

Mehr Info unter zkm.de

Streichelzoo Bretten
Tierpark Bretten mit großem StreichelzooDen wohl größten Streichelzoo in Deutschland findet man im ca. 27 km entfernten Bretten. Hier ist man mit Damhirschen, Ziegen, Känguruhs, Esel, Alpakas, Ponies auf du und du. Wer hat schon mal ein Schwein gestreichelt, die samtige Schnauze eines Damhirsches berührt oder einem Lama einen Leckerbissen zugesteckt?

Mehr Info unter www.tierpark-bretten.de

Freizeitpark Trippsdrill

Erlebnispark Trippsdrill70 km vom Hotel entfernt befindet sich der Erlebnispark Tripsdrill mit der neuen Katapultachterbahn und das Wildparadies Stromberg mit Vogelshow und der Möglichkeit Damhirsche zu füttern und zu streicheln.

Mit über 100 Attraktionen, die Innovation und schwäbische Tradition vereinen, bietet der Erlebnispark nicht nur für Familien mit kleineren Kindern einen unvergesslichen Tag. Mit der in 2008 entstanden Holzachterbahn Mammut, der Gsengten Sau, die mit über 50 km/h den Besucher mit einer Fallgeschwindigkeit von 3g in die Sitze drückt, der rasanten Wasserabfahrt mit einer Badewanne oder das Wildwasser Rafting und mehr finden auch Jugendliche ihren ganz besonderen Adrenalin-Kick.

Senioren dagegen drehen ihre Runden mit den Enkelchen in der Moglibahn, dem Schmetterlingsflug, der Enten-Wasserfahrt, dem Wäschekorb-Rundflug oder den zahlreichen Kinderattraktionen oder erfreuen sich ganz ohne Kinder oder Enkel an der schwäbischen Eheanbahnung, gehen fensterln, verfolgen den Hochzeitstag einer schwäbischen Familie oder holen sich bei Doktor Eisenbart einen guten Rat für ihre Gesundheit.

Mehr Info unter tripsdrill.de

Technikmuseum Speyer

Technikmuseum Speyer46 km vom Hotel entfernt (Fahrtzeit ca 30 Minuten) befindet sich das Technikmuseum Speyer.

Eine voll begehbare Boeing 747 in Flugposition, bei der man sogar auf dem Flügel herumlaufen kann, der einzige Jumbo der Welt, der Besuchern eine komplette Besichtigung des Innenraumes ermöglicht, Europas größte Raumfahrtausstellung mit dem original Space Shuttle BURAN, das Unterseeboot U9 und vieles mehr.

Mehr Info unter speyer.technik-museum.de

Europapark Rust

Europapark100 km vom Hotel entfernt (Fahrtzeit 1 Std. 10 Minuten) befindet sich der weltweit größte saisonal geöffnete Europapark mit über einem Dutzend verschiedener Themenbereiche und mehr als 100 Attraktionen und Shows.

Mehr Info unter www.europapark.de


Höhlenzimmer



© allvitalis-traumhotel.de

Skyline Suite – Ebene 1


© allvitalis-traumhotel.de

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite des Anbieters unter

www.allvitalis-traumhotel.de