Hochzeitshaus in Bremen

Hotel mit nur einem Bett

Hochzeitshaus Bremen - AußenansichtUngewöhnliches Hotel für zwei. Im Mittelalter konnte man im Bremer Dom nur heiraten, wenn man in der Stadt eine Wohnung nachweisen konnte. Zu diesem Zweck diente das dreigeschossige Hochzeitshaus in der Altstadt.

Mit nur 16 Quadratmetern Grundfläche ist es laut dem Betreiber Ortwin Fritsche das wahrscheinlich kleinste Hotel der Welt.

Im Dachgeschoss befindet sich das romantische Schlafzimmer mit Himmelbett, darunter findet der Gast ein luxuriöses Bad mit eigenem Whirlpool und im Erdgeschoss wartet eine Miniküche, die auch als gute Stube dient. Hier wird am nächsten Morgen auch das private Sektfrühstück mit knackfrischen Brötchen, Lachs, Krabben, Müsli und mehr serviert.

Am Abend kann man eines der zahlreichen Restaurants in der City erobern, die nur ca. fünf Gehminuten vom Hotel entfernt liegt. Wer es aber lieber romantisch möchte, der bucht ein Candle-Light-Abend für zwei als Auftakt einer unvergesslichen Nacht.

Man muss übrigens nicht gleich heiraten um die Suite zu mieten. Auch andere Paare können hier eine erotische Nacht verbringen.


Impression


Hochzeitshaus Bremen
© hochzeitshaus-bremen.de

Schlafen

Hochzeitshaus Bremen
© hochzeitshaus-bremen.de

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite des Anbieters unter

www.hochzeitshaus-bremen.de